Infoveranstaltung abgesagt

Hallo an alle,

die für Samstag geplante Informationsveranstaltung zu den Nazidemos in Leipzig am 16.10.2010 muss aufgrund erheblicher Sicherheitsbedenken leider abgesagt werden.

Für nähere Informationen schreibt mir einfach und ich werde euch gern Informationen zu den Demonstrationen übermitteln oder ihr schaut einfach auf die Mobilisierungsseiten www.leipzig-nimmt-platz.de und www.1610.blogsport.de .

Entschuldigt das ich euch erst gestern die Mail mit dem Aufruf gesandt habe und heute schon wieder alles zurück nehmen muss. Jedoch zeigt dies sehr eindeutig die traurige aber wahre Situation im Leipziger Umland. Ausschlaggebend für die Sicherheitsbedenken war das „Lets Fight White Pride“ Logo auf dem Aufruf und ein heute in der LVZ erschienener Zeitungsartikel, welcher viel wahres beinhaltete jedoch leider auch Anstoß war für das Freie Netz und alles was sich Autonom National schimpft in die Mobilisierungsphase zu starten.

Mehr als euch bitten am 16.10.2010 nach Leipzig zu fahren kann ich hier nicht.

Es tut mir sehr leid! Traurig ist es sehr für unsere Region denn die enorme Gewaltbereitschaft der hiesigen Neonaziszene hat nichts mehr mit Politik zu tun sondern dies ist einfach nur Einschüchterung damit man ja keine Stimme erhebt. Es scheint ja zu funktionieren denn für die Sicherheit wäre bei einer Infoveranstaltung nicht gesorgt und diese Verantwortung kann von uns keiner mehr Schultern. Dieses ganze Spiel kannten wir bereits schon einmal und wie heißt es:

„Wer die Geschichte vergisst, ist verdammt sie zu wiederholen!“

Solidarische Grüße
der Pudding

Zeitungsartikel der LVZ vom 07.10.2010

Come In

Infoveranstaltung zu Demonstrationen


Grimma.Eine Infoveranstaltung zum Verhalten bei demos findet am Sonnabend, 09. Oktober, 16 Uhr, im Come In Jugendhaus am Nicolaiplatz statt. Anlass sind dabei die vier angemeldeten Nazi Demonstrationen am 16. Oktober in Leipzig. „Es wird in erster Linie um geplante Gegenaktionen gehen, die verhindern sollen das sich rassistische und rechtsradikale Gedanken in vermenschlichung durch Leipzig bewegen“, so die Veranstalter, die gleichzeitig zur Teilnahme an den Gegen-Demos auffordern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.