In den letzten Tagen bin ich hier auf meiner Internetseite mit ersten Beiträgen zu meinen Zielen und Ideen für Grimma online gegangen. In den Sozialen Medien, besonders auf Facebook, werde ich dafür beleidigt und nieder gemacht. Dies ist ein furchterregendes Niveaus, aber gut dies war mir fast klar. Wenn du in einer Kommune einen Wahlkampf machen möchtest in der seit 21 Jahren ein und dieselbe Person das Sagen hat dann bist du mit einem Macht und Herrschaftsapparat konfrontiert der beim Skat, in der Sauna oder auf der Jagd Politik macht. Ebenso, wie es schon seit hunderten von Jahren in Fürstentümern üblich ist. Ich habe mich entschieden mit Inhalten in den Wahlkampf zu gehen und da ich von allen drei Kandidaten der einzige mit Ideen bin möchte ich euch alle an diesen teilhaben lassen.

In den kommenden Tagen finden Grimmaer*innen auch zunehmend Flyer in ihren Briefkästen. Falls ihr keinen bekommen habt gebt mir ein Zeichen. Ich habe leider noch keine Plakate und auch die Flyer sind erst gestern eingetroffen da es ziemliche Engpässe bei den Papierlieferungen gibt. Darüber hinaus versuche ich dies aktuell weitestgehend selbst zu organisieren und damit geht auch ein enormer Aufwand einher. Denn anders als vom amtierenden OBM behauptet steht hinter mir KEINE Parteistruktur, die unterstützt mich lediglich dort wo sie es kann und auch diese lieben Menschen von Die Linke und B90 / Grüne haben noch andere Wahkämpfe und kaum Menschen hier vor Ort. Zum Geld komme ich am Ende noch einmal.

Ich möchte euch deshalb hier auch digital meinen Wahlflyer zur Verfügung stellen. Die etwas ausführlicheren Texte zu den Inhalten kommen wie gehabt nach und nach mit extra Beiträgen.

Download Wahlflyer als pdf

Da es hier keine öffentlichen Wahlkampfveranstaltungen gibt möchte ich euch kurz zusammen fassen wie es bei den anderen so aussieht, damit ihr vielleicht die Möglichkeit habt euch ein objektives Bild zu machen.

Matthias Berger (neutraler und unabhängiger Kandidat)

  • hat viele neutrale Freund*innen die Schulen, Vereine und Feuerwehren leiten – diese unterstützen ihn im Wahlkampf und präsentieren sich auf seiner Homepage – für mich missbraucht er sie für seinen Wahlkampfich würde dies meinen Freund*innen nicht antun, den Wahlkampf kann richtig unschön werden und sein
  • #geradlinig #bürgernah #kompetent und mit Leidenschaft und Kompetenz für Grimma heißt es auf der Homepage berger-matthias.de Ideen für ein zukünftiges Grimma sind der Kindercampus in Mutzschen, eine neue Turnhalle in Nerchau und der weitere Ausbau des Elbe-Mulde Radweges – alles Sachen die bisher schon laufen

Rainer Umlauft (Freie Sachsen – vom VS als extremistisch eingestuft)

Leider lassen sich keine Informationen über ihn oder sein Wahlprogramm finden. Häufig tauchen seine Plakate jedoch gemeinsam mit Aussagen wie „Kretschmer verhaften“ oder „SÄXIT“ auf.

Doch warum ist dies hier im Fürstentum so unwahrscheinlich schwierig Inhalte zu platzieren?

Ich denke im Nachgang der Wahl muss dies noch mal angeschaut werden und ich hoffe, dass mit dem Wahlkampf einige Sachen sichtbar werden die sonst nur im verborgenen ablaufen. Ich denke jedoch es ist wichtig, dass diese Sachen endlich eine Öffentlichkeit bekommen. Für alle Außenstehende ist wichtig zu wissen das in Grimma immer sehr viel Wert auf Neutralität gelegt wird. Es ist stets immer alles neutral und sachlich zu betrachten und zu diskutieren. Meinung oder Haltung und gar Werte spielen keinerlei Rolle. Vereine, Schulen oder andere Institutionen reden sich bei Anfragen nach der Teilnahme an Veranstaltungen bei denen es um Demokratie und außerschulische Bildung geht häufig raus mit dem Argument der Neutralität. Selbst eine AfD und Höcke können unter dem Deckmantel der Neutralität ihre Menschenfeindliche Haltung verbreiten. Die Menschen die sich mit dieser Neutralität (hauptsächlich Schule, Fußball, Feuerwehr) aus allem raus halten sind aktuell dann aber doch politisch und unterstützen den amtierenden Bürger*innenmeister mit Statements auf seiner Homepage. Dazu ist zu sagen das wir in einer Kleinstadt leben und selbst wenn die Funktionen der Menschen nicht benannt sind weiß doch jede*r Person xyz ist Schulleiter*in dieser und jener Schule, Person xyz ist Vorstand von Fußballverein xyz oder Wehrleiter von Feuerwehr xyz. Für mich ist dies nicht neutral.

Man kann sich positionieren und man kann auch Stellung beziehen. Dies aber zu tun bei einem amtierenden OBM der mit keinerlei Inhalten in den Wahlkampf geht erscheint mir mehr als suspekt.

Ich frage mich wie ich nach dem 12.06. als Oberbürger*innenmeister mit Menschen zusammenarbeiten soll die mich als Privatpersonen ablehnen und nicht einmal einen öffentlichen Diskurs einfordern, die dann aber mit mir als Oberbürger*innenmeister auf direkten Amts und Kooperationswegen konfrontiert sind? Vor sieben Jahren habe ich mich selbst zu solch einer Promoaktion überreden lassen um den amtierenden OBM zu unterstützen. Heute weiß ich dies war absolut fragwürdig, aber damals war ich als gewählter Stadt und Kreisrat auch noch anders politisch mit Matthias Berger verbunden.

Wie könnt ihr mich unterstützen?

Bisher bin ich für die Druckkosten der Flyer in Vorkasse gegangen und im Nachgang werden wir schauen wie viele Spenden bei der Die Linke zusammen gekommen ist und dann können wir dies ausgleichen. Ich verzichte auf Großflächenplakate da ich diese Kosten nicht tragen möchte. Meine Flyer und auch die Plakate (welche hoffentlich noch kommen) sind alle auf zertifiziertem Recyclingpapier gedruckt wurden. Dort wo dies nicht ging habe ich einen CO2 Ausgleichsbetrag bei der Druckerei bezahlt.

Bisher habe ich ca. 1000 EUR in Druckkosten und ca. 1500 EUR in Layout und Fotolizenzen investiert. Ich schreibe meine Beiträge selbst und betreue auch eigenständig meine Social Media Kanäle. Die Verteilung werden wir gemeinschaftlich mit Unterstützer*innen organisieren. Falls ihr Lust habt mitzumachen? Meldet euch!

Spendenkonto:

Die Linke Kreisverband Westsachsen
IBAN: DE85 8605 5592 1100 7244 15
BIC: WELADE8LXXX
Sparkasse Leipzig
Betreff: Wahlkampf Grimma 2022

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.